Über uns

Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr

Gemäß diesem Leitspruch engagiert sich die Freiwillige Feuerwehr Günching seit über 120 Jahren. 2016 Feiern wir 125jähriges Jubiläum.
Die freiwillige Feuerwehr Günching hat ihren urkundlichen Ursprung im Jahre 1891. Aber schon vor dieser Zeit half man bei Brandkatastrophen im Ort zusammen und leistete sich gegenseitig Hilfe. Auch besaß man schon vor dieser Zeit eine einfache Handhebelspritze
handhebelspritze
 
Im Jahre 1884 erfolgte aus Mitteln der Einquartierung der Ankauf einer richtigen Feuerspritze, welche zur damaligen Zeit sehr wohl eine große Errungenschaft war. Diese tat bis zum 2. Weltkrieg  ihre Dienste. 

Frauenfeuerwehr während des 2. Weltkrieges

Im Jahre 1939 wurde durch den Ausbruch des 2. Weltkrieges die Freiwillige Feuerwehr Günching personell arg in Mitleidenschaft gezogen. Aufgrund dessen, dass die meisten Männer in der Wehrmacht ihren Dienst tun mussten, konnte ein zuverlässiger Feuerschutz zunächst kaum mehr geleistet werden.

Den Ausbildungsdienst übernahmen die noch im Ort verbliebenen Männer.

Erste Motorspritze im Jahr 1955

Nachdem die Handhebelspritze nicht mehr den Erfordernissen entsprach, erschien es im Jahr 1955 sinnvoll, eine gebrauchte Motorspritze mit einem Transportfahrzeug anzuschaffen.  1961 wurde diese wegen eines größeren technischen Defekts gegen eine neue moderne TS 8 mit VW Motor ausgetauscht.